Dienstag, 19. Mai 2009

Optimisten vs. Pessimisten

"[...] oder wie der durstige Optimist, der ein zur Hälfte mit Wein gefülltes Glas sieht und sich freut, dass es halb voll ist, während der Pessimist beim Anblick des gleichen Glases jammert, dass es halb leer ist.<<
>>Aber ist nicht der sogenannte Optimist in Wahrheit der Pessimist?<< argumentierte Ashalind, um sich ein wenig abzulenken >>Denn hätte er nicht mit einem völlig leeren Glas gerechnet, dann könnte er sich nicht darüber freuen, dass es halb voll ist. Der sogenannte Pessimist dagegen ist enttäuscht, weil seine Erwartungen zu hoch gesteckt waren. Also ist er der eigentliche Optimist.<<" (Der Kampf des Rabenprinzen)


Ist mir gestern schon aufgefallen, fand ich klasse hab ich aber vorhin vergessen^^

Ich finde ja, dass da durchaus was Wahres dran ist... irgendwie.. wenn man mal drüber nachdenkt...
vielleicht...

A modern myth...

So...

Zuerst zu "X- Men Origins: Wolverine"
Ein hübscher Film.. Wer Hugh Jackman mal nackt sehen will sollte ihn sich ansehen^^ (man sieht allerdings nicht sonderlich viel :P)
Nein mal im Ernst er hat eigentlich alles was ein typischer Hollywood Streifen braucht:
- ne gute Besetzung.. (Taylor Kitsch.. :D :D :D)
- viel Action und Boom Boom
- die übliche Liebesgeschichte ... viiiel Kitsch.. (haha welch dämlicher Wortwitz)
- die überraschende Wendung kurz vor Schluss
- den Kampf "Gut" gegen "Böse"
- bezaubernde Nebendarsteller.. (ich liebe dieses alte Ehepaar)

der Film ist also voller Klischees... aber ich mag ihn und mag jetzt ganz dringend die restlichen Filme sehen^^


So...
ich hab gestern ein Buch gelesen... (nur dass wir uns richtig verstehen, wenn ich sage ich ein Buch,handelt es sich in diesem Fall um ein Buch mit 561 Seiten.. ich hab ca. 7 Stunden gebraucht.. ob das jetzt viel oder wenig ist könnt ihr euch aussuchen^^.. aber ich les nicht mehr so schnell wie früher :P)
aber zurück zum Thema...

Habt ihr schon mal ein Buch gelesen, bei dem im Anhang ein Kommentar der Autorin stand in dem sie erklärt ob es ein Happy End ist?
Ich muss zugeben, ich war selbst verwirrt, als ich das vermeintliche Ende gelesen hab (meiner Meinung nach hätte das Buch ca 3 andere Stellen gehabt an der ein Ende zwar mehr offen gelassen hätte, aber wenigstens vernünftig gewesen wäre...)
Naja... jetzt weiß ich also dass die Trilogie ein Happy End hat.. immerhin, auch wenn ich es weiterhin unbefriedigend finde..
Insgesamt allerdings waren die drei Bücher wirklich gut, kann ich nur empfehlen... (ich will auch einen Angavar... :P)
Jemand der Fantasy mag und vor ein bisschen poetischer Sprache nicht zurückschreckt, könnte die Bücher unter Umständen wirklich mögen^^
Cecilia Dart- Thornton: Die Feenland Chroniken
- Band Eins: Im Bann der Sturmreiter
- Band Zwei: Das Geheimnis der schönen Fremden
- Band Drei: Der Kampf des Rabenprinzen


Auf Englisch meiner Meinung nach nur bedingt zu empfehlen, da auch in poetischer Sprache gehalten und daher relativ schwer zu verstehen...


So...
Ich sollte mich so langsam mal ans Reli lernen machen... sooo lang is ja nicht mehr bis Montag^^
Aber gut... nachher dann.. :P


Mein Leben zur Zeit beschränkt sich auf wenige Dinge.. schlafen, essen, trinken, ab und an mal in Reli schauen (*hust*), schreiben und lustige Dinge mit Freunden machen... hört sich bestimmt toll an, ist auch wahrscheinlich für ne gewisse Zeit sehr genial, aber irgendwie ist es... ich weiß nicht.. unbefriedigend... es füllt mich nicht aus...
Ich liege abends im Bett, denke darüber nach, was ich tagsüber gemacht habe und komme zu dem Schluss, dass ich quasi nichts gemacht habe..
Das ist irgendwie traurig...
Ich sollte mir ganz dringend überlegen, was ich nach dem Abi machen möchte... GANZ GANZ DRINGEND!


"Pictures of you, pictures of me
Hung upon your wall for the world to see
Pictures of you, pictures of me
Remind us all of what we could have been"
(The Last Goodnight - Pictures of you)



Allerliebste Grüße,
Simonileinchen

Sonntag, 17. Mai 2009

Dreamer..

"Just because it is, doesn't mean it should be." (Australia)

Ein überaus hübsches und zum Denken anregendes Zitat aus einem überaus hübschen Film.
Leute seht ihn euch an!
Es ist Liebe, Drama und Action gepaart mit einem überaus herrlichen Land und einem genialen Schauspieler^^
Es geht nichts über Hugh Jackman...
Ach ja... Guckt ihn auf Englisch.. ich weiß nicht, wie er auf Deutsch ist, aber ich bin mir nicht sicher, ob ich das wissen möchte... er wird wahrscheinlich nämlich genauso schlecht synchronisiert sein, wie diverse andere Filme und das wäre wirklich schade.


Heute Abend gibts dann die nächste Dosis Hugh Jackman... X- Men Origins... ich bin gespannt.. ich kenn die restlichen Filme nämlich nicht^^... aber es wird toll sein, es ist ja mit Hugh Jackman^^


Ich bin ein Träumer...
Als ich vorgestern heimgekommen bin, hat mich irgendwas gepackt und ich hab über eine Stunde lang eine Kiste mit Erinnerungsstücken durchforstet...
Es war... schön sich an die Zeit zu erinnern.
Manche Dinge, die passiert sind würde ich gern ungeschehen machen, bei anderen bin ich froh, dass es so gekommen ist.
Allerdings gibt es ab und an Momente in denen ich drüber nachdenke was passiert wäre wenn...

Auf der anderen Seite, weiß ich wie sinnlos es ist, darüber nachzudenken, was passiert wäre wenn... denn ändern lässt sich an der Vergangenheit ohnehin nichts mehr.

"Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht"


Ich sags ja.. ich bin ein elender Träumer...
"I'm just a dreamer
I dream my life away
I'm just a dreamer
Who dreams of better days"
(Ozzy Osbourne - Dreamer)



Liebste Grüße,
Simonileinchen...

Mittwoch, 13. Mai 2009

Lebenszeichen^^

Ähm... da dieser Blog in letzter Zeit ganz schön gelitten hat jetzt zumindest mal ein kleines Lebenszeichen
und ganz nebenbei auch einen Freudenschrei


ES IST VORBEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEI!

zumindest der schriftliche Teil is jetzt abgehakt...
jetzt kommt nur noch das Colloquium.. aber bis dahin is ja noch maaassig zeit^^


Love,
Simonileinchen


P.S.: Es ist ein scheiß Wetter draußen, aber ist heute nicht ein wundervoller Tag?

Sonntag, 10. Mai 2009

Mein Kopf platzt gleich...

Warum ist heute noch nicht morgen? -.-



Liebste Grüße
Simonileinchen

Mittwoch, 6. Mai 2009

Noch 36 Stunden...

... dann gehts los...

Der Countdown läuft^^

Montag, 4. Mai 2009

So langsam wirds ernst..

Ach nein, Frau D... hätte ich nicht gedacht...
Welch grandiose Aussage... :S
Wir wissen mittlerweile ALLE ziemlich gut, dass wir am Freitag unsere erste Abiprüfung schreiben...
Und JA so langsam steigt die Nervosität, das Unbehagen und all diese dämlichen Begleiterscheinungen ins Unermessliche...

Ich hatte noch nie ne Jahrgangsstufenversammlung in der ich so stark hin und hergerissen war zwischen Lachen und Weinen...
Manche Dinge waren nämlich wirklich lächerlich...
Zum Beispiel die Tatsache mit dem "Aufs- Klo- gehen" ... es hörte sich halt ernsthaft so an, als würde da jemand vor der Kabinentüre Schmiere stehen, dass auch ja keiner abhaut...

Oder die Sache mit unausgeschalteten Handys in der Büchertasche, die am anderen Ende des Raumes steht. Wie soll ein normaler Mensch damit bitte spicken?
- Telepathie?
- Funkwellenübertragung?
Ich bitte euch.. das ist WIRKLICH lächerlich...

Außerdem dieses lächerliche Protokoll...
Die Aufsicht muss an der Stelle an der zuletzt geschrieben wurde vermerken von wann bis wann der Schüler/ die Schülerin auf dem Klo war..
Man kanns auch übertreiben.. :D


Auf der anderen Seite ist das jetzt halt wirklich so endgültig...
Wir wissen die genauen Räume in denen wir schreiben..
Wir wissen von wann bis wann wir schreiben
Wir wissen sogar welches Klo wir benutzen müssen...
Wir wissen, dass wir den Stift wegschmeißen müssen, wenns heißt dass die Zeit um ist...

Tha.. was wir nicht alles wissen jetzt...

Außerdem wissen wir, dass uns die jeweilige Aufsichtsperson wirklich dankbar ist, wenn wir aufs Klo gehen... WEIL da passiert ja mal was...
Genial.. Leute haut euer zu Trinken weg, dass die Lehrer nicht mehr aus dem Schreiben rauskommen...

So.. was gabs noch spannendes...
Ach jaaa... Der Feueralarm...
Mein persönliches Highlight!

13 lange Schuljahre lang, übt man jährlich ein bis zwei Mal wie man sich im Brandfall verhält...
So von wegen aufstehen, Fenster zu, Lichter aus, in Zweierreihen aus dem Schulhaus zu einem bestimmten vorher benannten Punkt auf dem Schulhof, Parkplatz etc...
Jetzt ist alles anders...
Wenn während dem Abitur ein Feueralarm ist...

...bleiben wir sitzen und machen gar nichts... wir schreiben weiter (was mit diesem schrecklichen, durchdringenden Ton im Ohr ja auch so unglaublich einfach ist :D) und warten...
Die jeweilige Aufsicht wird dann hektisch, panisch, aufgeregt zum Telefon rennen und im Sekretariat nachfragen (sie darf den Raum schließlich nicht verlassen) was jetzt los ist.
Wenn es ein Probealarm oder falscher Alarm ist, ist alles okay... irgendwann wird der Ton ruhig sein und wir armen Schüler schreiben einfach brav weiter...
Ist es aber ein echter Feueralarm...

.. "DANN BIN ICH AUCH MAL GESPANNT!" (Zitat unserer Kollegstufenleiterin)

Ja... ich freu mich wirklich ... *hust hust*


Liebste Grüße,
ein hysterisches Simonileinchen

Freitag, 1. Mai 2009

-.-


Was bedeutet dieses Schild?
Richtig... Fußgängerzone.
Und was bedeutet das Schild für einen Fahrradfahrer?
Richtig... Absteigen!

Und was passierte heute als wir in einer Fußgängerzone saßen und zu Abend aßen? (oh ein Reim.. :D)
Ein Fahrradfahrer raste!! eben diese Fußgängerzone entlang und fuhr ein kleines Mädchen über den Haufen.
Und was kam dann?
Er sprang auf und kümmerte sich um sein Fahrrad, während die Mutter zu ihrer kleinen Tochter rannte.
Als daraufhin quasi jeder Gast des Restaurants den jungen Mann beschimpfte, stellte der sich hin und meintes eiskalt "Man hat das Kind an die Hand zu nehmen."
Auf die Aussage hin, dass er in der Fußgängerzone nicht fahren dürfe antwortete er nur "Das ist mir doch scheiß egal."

Kurz darauf kam sowohl die Polizei und der Rettungswagen...
Spannende Sache.. allerdings auch ziemlich schockierend wie uneinsichtig dieser junge Mann war.. :S

Es gibt schon wirklich bescheuerte Leute auf dieser Welt!



Ansonsten wars ein ziemlich unspannender Tag...
Mathe und Geschichte gelernt...


Außerdem hab ich gemerkt wie furchtbar dämlich ich bin^^
Ich hab gestern mein komplettes Konzept aus dem ersten Semster der 12. Klasse in dem Reisebus vergessen mit dem wir in Bonn waren...
Jetzt muss ich sehen, dass ich das so schnell wie möglich zurückbekomme... schließlich muss ich noch damit lernen...
Naja.. selbst schuld, ne^^


1. Mai... und mein Maiausflug bestand aus einer Autofahrt in die Stadt^^
WOW...
Aber naja... man kann ja nicht alles haben, nicht wahr?


Alles Liebe,
Simonileichen