Freitag, 29. April 2011

Hochzeit.

Ich habe in einem Post, vor etwas längerer Zeit einmal geschrieben, dass ich bereit wäre einen Prinzen zu heiraten. Ich befürchte ich muss diese Aussage korrigieren.
Ich habe gerade die Hochzeit des englischen Prinzen verfolgt und muss sagen, dass ich ein derartiges Zeremoniell wohl nicht durchstehen würde.
Es wäre mir unglaublich zuwider mich immer so steif und nett lächelnd zu zeigen, auch wenn es in mir ganz anders aussieht.
Ich beneide Kate also definitiv nicht. (Außerdem sieht William jetzt wahrlich nicht soo toll aus^^)

Jetzt werde ich mir noch ein bisschen dieses Theater ansehen und mich freuen, dass ich ein ganz normales Mädchen bin. :)

Ich wünsche euch ein wunderschönes Wochenende meine Lieben
Herzallerliebste Grüße
Simonileinchen

Samstag, 23. April 2011

Frühling :)

Ich mag das tolle Wetter im Moment. Es ist herrlich warm und die Sonne scheint.
Außerdem sieht die Luft viel klarer aus im Frühling und die Farben sind irgendwie intensiver, als zu jeder anderen Jahreszeit.
Wenn ihr also demnächst mal draußen seid, dann seht euch gut um und nehmt die ganzen Eindrücke in euch auf.
Wer weiß wie lange das Wetter so gut bleibt.
Also muss man die Zeit genießen.



Herzallerliebste Frühlingsgrüße
Euer Simonileinchen

Freitag, 22. April 2011

Karfreitag.

Guten Tag meine Lieben.. Oder soll ich sagen Gute Nacht?

Aus gegebenem Anlass heute mal eine etwas... nun ja... ungewöhnliche Frage.
"Glaubt ihr an Gott?"
Ich für meinen Teil tue es. Ich bin überzeugt davon, dass es etwas Höheres geben muss.
Und obwohl ich mir dann im selben Augenblick Gedanken darüber mache, warum es so viel Leid auf der Welt gibt, finde ich, dass die Annahme, es gäbe etwas Göttliches, das über uns wacht, etwas tröstliches hat.
Allerdings muss ich ganz ehrlich sagen, dass ich Kirche nicht wirklich ausstehen kann. Anlässlich des Karfreitags hab ich mich heute nämlich mal wieder dort blicken lassen. Aber angesichts einer 27-minütigen Predigt, bei der keinerlei roter Faden erkennbar war, verging es mir dann auch wieder.
Und so bleibe ich dabei: "Man kann auch an Gott glauben, ohne in die Kirche zu gehen. Und nicht jeder, der in die Kirche rennt, ist ein Christ. Schließlich ist man auch kein Auto, nur weil man in die Garage geht." (Irgendwann mal irgendwo gelesen und es hat gefallen.)

Dennoch wünsche ich euch Frohe Ostern :)
Genießt die freien Tage und viel Spaß beim Eier suchen :P

♥-allerliebste Grüße
Simonileinchen

Mittwoch, 13. April 2011

Die Zeit

Die Zeit eilt davon
Wir hechten hinterher, immer darauf bedacht
sie einzuholen
Die Zeit fließt davon
Wir kämpfen dagegen an, bleiben nicht stehen
lassen uns nicht treiben
Die Zeit rennt davon
Doch wir halten inne, warten,
genießen den Moment.

Dienstag, 5. April 2011

"Was mit Pi anfängt...

... hört auch mit Pi auf."

Das ist die heutige Erkenntnis des Tages. Gefunden wurde sie in einer heutigen Doppelvorlesung Ingenieurswissenschaftlicher Grundlagen. Man wird halt iwie kirre dabei. Und dann kommt so ein Murks dabei raus.

Das wollte ich halt nur mal loswerden..

Ach ja übrigens ich kann jetzt die ersten 20 Nachkommastellen von Pi :)


Ich wünsche euch einen schönen Abend
Herzallerliebste Grüße

Simonileinchen

Sonntag, 3. April 2011

Nothing New

Hei ihr Lieben :)

Nachdem ich mich jetzt schon wieder fast eine Woche nicht mehr gemeldet habe heute wieder ein Update^^
Eigentlich gibts wahrscheinlich eh kaum mehr jemanden, der hier liest, aber mi mejor, du hast es dir gewünscht, dass der Blog aufrechterhalten wird :)

Gut was gibts zu erzählen.. Das Wetter wird besser, es sieht aus, als würde es tatsächlich Frühling werden. Dafür habe ich jetzt auch wieder Kopfschmerzen -.-
Aber ich freue mich dennoch über das herrliche Wetter.
Und da man sich - wie ich irgendwann vor Ewigkeiten mal hier geschrieben hab - über die kleinen Dinge im Leben freuen soll freue ich mich ebenso darüber, dass ich morgen frei habe. Herrlich. Ich liebe vier Tages Wochen.

Außerdem hab ich zur Zeit absolut viele Ideen und bin überaus kreativ^^ Meist nur leider dann, wenn ich nur Zettel und Stift zur Hand habe. Daraus folgt, dass ich tonnenweiße Zettel habe, die vollgeschrieben sind ich aber zu faul bin, den ganzen Mist abzutippen.. :S Keine gute Kombi, das gebe ich zu. Dennoch schreibe ich fleißig weiter, vielleicht packt mich ja iiiiirgendwann mal die Motivation.

Des Weiteren habe ich mich heute erfolgreich vor den Mathe - Aufgaben gedrückt, die ich eigentlich für Dienstag machen muss. Das wird dann eben auf morgen verschoben.

Ich hab heute mal wieder eine Erkenntnis des Tages, ich weiß allerdings nicht genau, wie ich sie formulieren soll..
Kennt ihr das Gefühl, wenn ihr eigentlich 100 Dinge tun wollt, aber irgendwie nicht die Motivation findet auch nur eine einzige dieser Sachen zu beginnen? Ich habe das des öfteren und meist treibe ich mich dann sinnlos irgendwo im Internet rum und verplempere meine Zeit.. Und hinterher denke ich mir jedes Mal 'Scheiße, die Zeit hättest du jetzt wahrlich sinnvoller nutzen können'. Und wisst ihr was sich beim nächsten Mal ändert? - Genau. Gar nix.

Irgendwie gehen mir gerade schon mal wieder die Ideen aus, dementsprechend beende ich diesen Eintrag für heute.
Ich werde mir das nächste Mal mehr Gedanken machen, was ich schreibe bevor ich anfange^^

Herzallerliebste Grüße,
Simonileinchen


P.S.: Hier noch etwas, das ich schon lange geschrieben habe und auch schon mal ein paar Leuten gezeigt hatte. Es lief mir vorhin mal wieder über den Weg und es gefiel^^

Regentropfen klatschen an mein Fenster.

Ein Blitz erhellt die Dunkelheit der Nacht.

Der Donner folgt ihm auf dem Fuße.

Draußen versinkt die Welt.


Tränen laufen über meine Wange.

Kein Licht leuchtet in meiner Dunkelheit.

Kein Laut dringt durch die Wand meines Verlieses.

Eiseskälte herrscht in meinem Herz.


Leise Schritte. Atemzüge.

Ein Hauch von Hoffnung?

Der Vorbote des Untergangs?


Ich schlinge die Arme um meine Knie.

Halte meinen Körper zusammen.

Doch meine Seele ist längst geflohen.

Ich bin allein.


Leise Schritte. Atemzüge.

Die Rettung?

Die Verdammnis?


Meine Finger zittern, ich entzünde die Kerze.

Schatten tanzen an den Wänden.

Meine Gedanken dagegen sind schwer.

Versinken in der Unendlichkeit.


Immer noch tobt das Gewitter.

Blitz und Donner wechseln sich ab.

Kein Licht erleuchtet meine Dunkelheit

Kein Laut durchdringt meine Stille.


Leise Schritte. Atemzüge.

Der neue Anfang?

Das ewige Ende?


P.P.S.: Mie mejoor.. Stairway to heaven hat ein neues Chaaap :P