Mittwoch, 15. Juni 2011

Ay mierda!

Was ein scheiß Tag.

Es fing heute Nacht schon schlecht an, als um ca. halb 5 eine dreiviertel Stunde darauf verwenden mussten eine nervige, blutsaugende Stechmücke zu jagen.
Als dann der Wecker um 8.00 klingelte waren wir dementsprechend müde. Zum Glück war der ohnehin mehr als Richtlinie gestellt. (Sowohl Max, als auch ich wollten eigentlich lernen...)
Aufgestanden bin ich dann um 8.35 und hab mich gleich an mein Englisch Zeug gesetzt.
Um 10.15 wollte ich dann mit dem Zug Richtung Aschaffenburg fahren, allerdings fiel mir im Auto schon auf, dass ich eine Stunde zu früh dran war, ich musste erst um 11.15 fahren. Da war die Laune schon angeknackst. (und das obwohl sie, angesichts der bevorstehenden Englisch-Zulassungsprüfung und der zu kurzen Nacht sowieso nicht besonders gut war)
Gut, aber rumweinen brachte nichts, als bei Max zu Hause noch mal hingesetzt und dann den Zug um 11.20 genommen.
War dann soweit auch alles okay, ich saß im Zug, war mit meinen Englisch-Unterlagen beschäftigt, kam die Schaffnerin und wollte die Fahrkarte sehen.
An sich auch kein Problem, kommt ja durchaus häufiger vor, wenn man jeden Tag eine Stunde Zug fährt. Dummerweise wollte besagte Frau dann allerdings auch meine Schülerberechtigungskarte sehen, (zur Info, als Student darf man Schülerkarten lösen, die eigentlich aber nur zusammen mit Immatrikulationsbescheinigung und eben jener Schülerberechtigungskarte gültig sind) die lag bzw. liegt noch immer bei mir zu Hause auf dem Schreibtisch, da ich sie aus dem Geldbeutel nahm, bevor ich zu Rock im Park fuhr.
Die gute Frau hatte dann nichts besseres zu tun, als meine Personalien aufzunehmen und mir ne vorläufige 'Rechnung' über 47,30 zu überreichen, wegen Fahren ohne gültigen Fahrschein.
Wenn ich allerdings innerhalb der nächsten zwei Wochen eben diesen Wisch, meinen Perso, die Fahrkarte und die Berechtigungskarte in Aschaffenburg am Schalter vorlege, dann wird das 'ermäßigt'. Wie gnädig. Laut einem Freund wären es dann nur noch 7,30. (Das ist der Einzelfahrpreis von der Station, als ich 'erwischt' wurde bis nach Aschaffenburg)
Wenn ich nicht sowieso schon fix und fertig gewesen wäre hätte ich mich unter Umständen mit der netten *hust* Dame angelegt. Immerhin haben Max und ich gestern über eine Stunde am Bahnhof gesessen und auf unseren Zug gewartet, der - mal wieder - Verspätung hatte. Zum Kotzen ist das mit der DB.
Naja, Englisch war dann durchaus okay, hab mich bei der Produktbeschreibung zwar mal verhaspelt und musste kurz tief durchatmen hab mich aber wieder halbwegs gefangen und es mehr oder weniger souverän zu Ende gebracht. Danke an Sabrina an dieser Stelle. Ohne dein *width* hätte ich vermutlich länger gebraucht. :D
Die Planspiel-Ausarbeitung sollte mein Kommilitone mittlerweile auch abgegeben haben. Damit wäre Prüfung Nr. 1 von 7 hiermit abgelegt. Juhu ^^

Jetzt werde ich erst mal ein bisschen entspannen, ich denke das habe ich verdient :P
Heute Abend gehts dann - sollte sich an diesen Plänen nichts geändert haben - zum Grillen (trotz leichten Regens)

Ich hoffe euer Tag war etwas besser als meiner
Herzallerliebste Grüße
Euer völlig fertiges Simonileinchen

P.S.: War vorgestern kurz bei Tropics und habe ein Jeansshorts und ein hübsches Shirt erstanden. Fotos folgen sobald alles aus der Wäsche kommt. :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen