Samstag, 13. August 2011

Review :)

Hei hei meine Lieben,

ich hatte euch ein Review zu den Büchern versprochen, die ich gewonnen habe. Da ich mittlerweile beide gelesen habe, kann ich dies auch endlich tun. ^^

Zuerst kann ich sagen, dass ich diese Woche bereits Band 3 und 4 bestellt habe, was wohl genug darüber aussagt, ob sie mir gefallen haben.

Zum ersten Teil: 

Ich hatte mich nicht über die Bücher informiert bevor ich sie gewann, ich hab mich da überraschen lassen. Als ich dann "Vampir" gelesen hab, dachte ich erst... "Oh, Twilight-Abklatsch", aber ich muss sagen mit Twilight oder Vampiren allgemein hat das eher weniger zu tun. Ich finde hier ist die Übersetzung des Originaltitels 'Shadowfever' ziemlich schief gegangen!

Zur Inhaltsangabe: 
Die junge Amerikanerin MacKayla Lane interessiert sich vor allem für Mode und Popsongs - bis eines Tages ihre Schwester Alina in Dublin brutal ermordet wird. MacKayla beschließt, selbst nach dem Mörder ihrer Schwester zu suchen. In Irland stellt sie erschrocken fest, dass sie Vampire sehen kann, die eine fatale erotische Anziehungskraft auf sie ausüben. Glücklicherweise trifft sie den Buchhändler Jericho Barrons, der sich mit Dämonen und Vampiren bestens auskennt. Während sie gemeinsam gegen das Böse kämpfen, funkt es gewaltig zwischen Mac und Jericho. (Quelle: www.thalia.de)

Meine Meinung:
Alles in allem mag ich das Buch, (den Teil mit der erotischen Anziehungskraft eher weniger ;)..) es ist schön geschrieben, die Dialoge sind zumeist amüsant (hauptsächlich die mit Barrons und V'Lane.. Mac ist nachher nie schlauer ;P) und auch wenn die Hauptfiguren ihre Klischees (sie: jung, gutaussehend, naiv. er: düster, geheimnisvoll, ebenfalls gutaussehend) erfüllen, sind die Bösewichte endlich mal Wesen, denen man wirklich nicht begegnen möchte! Auch wenn hier in der Kurzbeschreibung wieder was von Vampiren steht - Unfug! - geht es dabei um "Feenwesen" (die aber bei weitem nicht so nett sind, wie der Name vermuten lässt!). Dabei gibts natürlich auch wieder die Guten und die Bösen, allerdings sind in diesem Fall auch die Guten den Menschen nicht ganz so wohlgesonnen...
So ganz arg viel Action ist im ersten Buch noch nicht, da die liebe Mac ein bisschen hilflos durch Dublin irrt und nach dem Mörder ihrer Schwester sucht. Allerdings geht sie dabei mit dem Feingefühl einse Bulldozers vor... :D

Zum zweiten Teil:

Ich hatte das erste Buch kaum aus der Hand gelegt, da habe ich sofort mit dem zweiten begonnen^^ Aber auch hier muss ich wieder die Übersetzung des Titels kritisieren. 'Bloodfever' wird zu im Reich des Vampirs. (Allerdings muss ich zugeben, dass dieser Titel noch eher Sinn ergibt, als beim ersten Teil.)

Zur Inhaltsangabe:
Bei der Suche nach dem Mörder ihrer Schwester ist die junge MacKayla Lane in die Fänge einer dunklen, gefährlichen Macht geraten. Aus dem Reich der Vampire und Feen führt jetzt nur ein Weg heraus: Sie muss in den Besitz des uralten Buchs der Schwarzen Magie gelangen. Unterstützung findet Mac in dem geheimnisvollen, attraktiven Buchhändler Barrons, der sich mit Vampiren bestens auskennt. Aber kann sie ihm überhaupt trauen - im Kampf gegen das Böse? (Quelle: www.thalia.de)

Meine Meinung:
Hier kommt endlich richtig Fahrt in die ganze Story. Es tauchen mehr Personen auf. Keiner kann den anderen leiden, alle versuchen Mac auf ihre Seite zu ziehen. Immerhin ist sie eine der wenigen (wenn nicht die Einzige), die das Sinsar Dubh (gälisch für: das schwarze Buch) spüren kann. Und mittendrin die verwöhnte Südstaaten Göre, die so langsam kapiert, was da eigentlich auf sie zukommt. ^^ Und sie wird endlich ein bisschen erwachsener. Sehr gefallen hat mir die Tatsache, dass man selbst eben auch nicht weiß, ob Mac ihre Hoffnungen nicht vielleicht auf den falschen setzt...
Alles in allem also eine schöne Fortsetzung des ersten Teils. Ich bin gerade dabei den dritten Teil zu lesen und bedaure es jetzt schon, dass der fünfte und letzte (oder vorletzte? ich bin gerade nicht sicher...) noch nicht auf deutsch erschienen ist.

Fazit:
Für alle die gerne Fantasy lesen denke ich empfehlenswert. Mir persönlich hats gut gefallen/gefällts gut.


Ich hoffe ihr konntet ein bissl was damit anfangen, auch wenns ein bisschen chaotisch war. :D

Herzallerliebste Grüße
Euer Simonileinchen

P.S.: An dieser Stelle noch einmal vielen Dank an Steph für diesen Gewinn :)

Kommentare:

  1. deinen header finde ich toll! wo hast du denn das foto gemacht?

    AntwortenLöschen
  2. schön das es dur gefällt! ich hab die bücher selbst noch nicht gelesen,aber durch deine rezi werden sie jetzt wohl doch auf meinem sub landen ^^
    lg steph

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin schon ein Weilchen auf der Suche nach einer neuen Buchreihe, die mir feine Romantik und auch etwas Action servieren kann :)
    Was du geschrieben hast gefällt mir schon mal gut, vielleicht hole ich mir demnächst den ersten Band.

    http://na-na-licious.blogspot.com/

    AntwortenLöschen